EX-IN Genesungsbegleiter Ausbildung
EX-IN Genesungsbegleiter Ausbildung 

Praktika und Unterlagen für Praxisanleiter

Praktikumsleitfaden für Praktikumsanbieter
Hier können Sie sich als Praktikumsanbieter über die besonderheiten und Konditionen für die Beteiligung von EX-IN Praktikanten informieren
332 Praktikumsleitfaden.pdf
PDF-Dokument [276.6 KB]
Praktikumsabsprachen
Die Praktikumsabsprachen sind vor dem Praktikumsbeginn mit der Praxisanleitung zu treffen, dies ist eine wichtige Voraussetzung für die Klärung der wechselseitigen Erwartungen und ein gelungenes Praktikum
332 Praktikumsabsprachen.pdf
PDF-Dokument [234.3 KB]
Praktikumsbescheinigung
Mit diesem Instrument können Sie die Leistungen im Praktikum bescheinigen und beurteilen, gerne können Sie auch eine frei formulierte Beurteilung zusätzlich zur Verfügung stellen
332 Praktikumsbescheinigung.pdf
PDF-Dokument [271.8 KB]
Praktikumbetriebe Zufriedenheit
Mit diesem Fragebogen bitten wir Sie die Maßnahme und die Durchführung durch den Veranstalter bewerten
332 Pr Betriebe Feedback.pdf
PDF-Dokument [68.6 KB]

Portfolio - und angeleitetes Selbststudium

Sie leisten während des Kurses zwei Praktika von jeweils 120 Stunden Umfang ab, je Praktikum schreiben Sie einen Bericht. Sie erarbeiten ein Portfolio, das ist eine Zusammenstellung Ihrer Qualifikationen aus Ausbildung und Erfahrung, der Reflektion des Erlernten, der persönlichen und beruflichen Entwicklung während des Ausbildungsjahres und Zukunftsplanung. Ein fundiertes Portfolio und ein aussage-kräftiges persönliches professionelles Profil sind sichtbare Ergebnisse Ihrer Ausbildung. Zusätzlich zu den Modulen werden 4 Tage zur Reflektion der Praktika und Unterstützung bei der Arbeit am Portfolio angeboten. Eine Lernplattform zum Austausch der Ergebnisse des Selbststudiums wird Ihnen zur Verfügung gestellt.

Wie läuft Ihre Ausbildung?

Das erste Semester

 

dient der Erforschung und Reflektion Ihrer eigenen Krisen- und Genesungsgeschichte. Es wird erkennbar gemacht, welche Bewältigungsstrategien Sie und die anderen TeilnehmerInnen entwickelt haben. Sie lernen von- und miteinander, wie Sie wieder befähigt wurden, sich selbst-befähigt haben und wie Wege der Genesung entwickelt wurden. Rückblickend werden Ursachen und Sinn von seelischen Krisen erkennbar.

 

Im zweiten Semester

 

entwickeln Sie Ihre eigene Rolle als erfahrener Profi im Team. Sie entwerfen und gestalten Ihr persönliches professionelles Profil. Sie erproben Werkzeuge der Genesungsbegleitung. Sie lernen Beratungstechniken kennen und wenden sie an. Sie erarbeiten Möglichkeiten der Fürsprache und der Begleitung in Krisen. Sie erstellen und erproben Lehreinheiten, Vorträge und Gruppenkonzepte. Sie üben wie Sie als Übersetzer und Bindeglied im Arbeitsfeld angemessen agieren. Es wird nach dem Prinzip „vom Ich-Wissen zum Wir-Wissen“ gearbeitet.

Zertifikat

Sie bekommen zum Abschluss ein Zertifikat vom Träger LebensART.

 

Voraussetzungen:

 

  • Ein Praktikum im 1.Semester von 120 Stunden 
  • Ein weiteres Praktikum mit 120 Stunden
  • Berichte über beide Praktika
  • Maximale Fehlzeit von einem Modul (22 UE)
  • Erstellung eines Portfolios.
  • Teilnahme an mindestens 3 Reflektions -und Portfoliotagen
  • Bearbeitung und Abgabe aller Themen des Selbststudiums
  • Vollständige Bezahlung der Ausbildung

Kontakt / Adresse

LebensART Büro

Anke
Averbeck

 

 




E-Mail an Anke Averbeck


Sprechzeiten:
 

Mittwoch von 10 bis 12 Uhr
Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr


Telefon:
0251 924 520 66

LebensART Büro
 

Gudrun Tönnes



 


 

E-Mail an Gudrun Tönnes

Sprechzeiten:

 

Dienstag von 10 bis 12 Uhr
und von 15 bis 17 Uhr

Mittwoch von 10 bis 12 Uhr
und von 15 bis 17 Uhr

Bitte, wenn Sie mich nicht persönlich erreichen, auf die Mailbox sprechen oder eine SMS senden, ich rufe zurück

Mobil: 0171 511 85 69

Kooperationspartner für den EX-IN Genesungsbegleiterkurs in Essen

Kooperationspartner für Coaching und Anleitung zur Kollegialen Beratung

Kooperationspartner für den EX-IN Genesungsbegleiterkurs in Wuppertal

Mitgliedschaften Verbände


Anrufen

E-Mail

Anfahrt